Wolle waschen

Erfahrungsbericht Sommer 2002 mit meiner Houtlandwolle.

Von Wiebke Truelsen Klanxbüll

Wolle meiner Houtlandschafe vliesweise gewaschen 2002

Das ist die wolle vor dem Waschen..keine Heuanteile ,kaum verklebte Spitzen, ,,aber man kann die Verschmutzung sehen.

Ich brauch dazu:

  • Zwei große Eimer,
  • Schlauch an der Warmwasserleitung,
  • Abtropferost .und Bettenlattenrost vom Sperrmüll eingesammelt.
  • Aldi-Feinwaschmittel, weil es nicht bleicht und sich gut auflöst und preiswert ist und ich keine Unverträglichkeiten damit erlebt habe.( wir sind in der Familie Neurodermitistypen)
Ich wasche am liebsten im Sommer draußen, daher haben wir, von der Landwirtschaft noch vorhanden, Warmwasseranschluss draußen. Ich heize das Warmwasser mit Holz ,aber wenn ihr eine Energiebilanz macht, so teuer wird das aufheizen mit öl nicht( um 1000Liter Warmwasser zu produzieren,braucht man 12,9 Liter Öl) und der Schmutz löst sich besser und besonders das zuviel an Wollfett.
Hier habe ich die Wolle eingeweicht. Die dunkle Farbe kommt von unserem tonerdeboden in der Marsch. Dazu habe ich heißes Wasser mit einem Schlauch in die Eimer gefüllt und pro Vlies von 1kg Gewicht bis 600g ein Becher Feinwaschmittel und einen großen Eimer genommen. Die Wolle habe ich über Nacht weichen lassen. Die Eimer mit Handtüchern abdecken, weil die Bienen gerne das Schmutzige Wasser anfliegen.

Schmutzige wolle 1. Einweichen Mit einem Sieb fange ich Wolle auf, das Wasser lasse ich im Garten versickern.., bzw es läuft zum Abfluss, es schadet den Blumen nicht.
Hier tropft die Wolle ab auf dem Fußrost mit Abfluss ( verzinkt)

2. einweichen...Es genügt dann zumeist eine Stunde dann wieder auf rost ablaufen lassen. wolle spülen, lauwarm mache ich es

Zweimal spülen reicht und schon habe ich wunderschön saubere wolle ,die ich nach dem abtropfen auf dem rost in Kopfkissenhülle schleudere oder auch tropfnass draußen auf Lattenrost ausbreite..Das hängt vom Wetter ab..bei leichtem Wind und sonnenschein braucht man nicht schleudern.

Die Wolle beginnt zu trocknen, ..ich wende sie alle Stunde und lüfte sie dabei.
Fertig!! Wunderbar flauschige Wolle wartet aufs Färben Kardieren oder gleich verspinnen.